WIE ENTSTEHT DAS BIER MAHNIČ?

Der Prozess des Bierbrauens beginnt mit dem Keimen des Gerstenkorns. Die Brauerei kauft das schon ausgekeimte Gerstenkorn, bekannt als Gerstenmalz. Dann wird das Gerstenmalz im heißen Wasser eingeweicht, und so entsteht die Würze.Die Würze wird aufgekocht (gebraut) und der Hopfen wird zugegeben. Nach dem Brauen wird die alkoholische Gärung durch Zugabe von Hefe ausgelöst, und nach der Gärung oder Fermentation der Würze wird sie in Tanks umgegossen, wo das Bier reift.

Hefe, die eher bitter ist, wird als Gegengewicht zu der süßeren Gerste zugegeben. Wenn sich der meiste Zucker in Alkohol umgewandelt hat, verlangsamt sich die Fermentation, und die Hefe beginnt sich auf den Gefäßboden abzusetzen. Das Resultat der Fermentation ist Jungbier, das auf die Temperatur von -1 bis 0°C gekühlt wird, was den Hefeabsatz beschleunigt.

Das Bier reift dann in Reifegefäßen, wobei für den entsprechenden Geschmack des Biers die Reifezeit und Temperatur bei dem Reifen wichtig sind.

Das Bier Mahnič ist ein selbstgebrautes und trübes Bier, das nicht filtriert und nicht pasterisiert wird sowie keine Säuren oder Konservierungsmittel zugegeben werden. Das Bier ist kalt filtriert (es filtriert sich selbst durch den Abkühlprozess).

Das Bier Mahnič erreicht den optimalen Geschmack, wenn Sie es auf 2 - 4 Grad Celsius abgekühlt genießen.

 


 

SORTEN DES BIERS MAHNIČ

Die Brauerei stellt zwei Biersorten her, und zwar helles und dunkles Bier. Im Herstellungsprozess werden bei dem hellen Bier vier Grundzutaten verwendet (Gerstenmalz, Hopfen, Hefe, Wasser), während bei der Herstellung vom dunklen Bier den Grundzutaten auch Karamelmalz zugegeben wird.

 


 

VERKAUFSSTELLEN

Mit der Entwicklung des Gastgewerbes Mahnič sind in der Innerkrain-Karst-Region zwei Restaurants Mahnič bekannt geworden, die gleichzeitig auch Verkaufsstellen des Biers Mahnič sind. Außer dem Verkauf in diesen zwei Restaurants verkaufen wir Bier auch im Laden der Bohinjer Käserei (sl. Bohinjska sirarna) auf dem Kosezer Markt in Ljubljana.

So haben heute die Liebhaber des selbstgebrauten Biers die Möglichkeit, das Bier Mahnič an drei Verkaufsstellen zu kaufen:

- im Restaurant Mahnič in Kozina (Kolodvorska ulica 4)

- im Restaurant Mahnič im Park Škocjanske jame (Matavun 12)

- im Laden der Bohinjer Käserei (sl. Bohinjska sirarna) auf dem Kosezer Markt in Ljubljana.

 


 

ABFÜLLUNG DES BIERS MAHNIČ (VERPACKUNG)

GEZAPFTES BIER: Der Kauf von gezapftem Bier ist in den Restauranteinheiten in Kozina und im Park Škocjanske jame (Matavun) möglich, wo wir den Gästen das Bier aus dem 1000- (in Kozina) oder 50-Liter-Bierfaß zapfen.

FASSBIER: Der Kauf von Faßbier (20, 50 und 5 l) ist an allen drei Verkaufsstellen (Kozina, Park Škocjanske jame in Matavun, Laden der Bohinjer Käserei auf dem Kosezer Markt in Ljubljana) möglich, wobei hierfür eine vorherige Reservation notwendig ist, mit Ausnahme des 5-Liter-Faßes, das ständig an dem Standort in Kozina verfügbar ist.

Bei Kauf von Faßbier (20 l, 50 l) leisten wir auch die Aufstellung des Zapfsystems (wir leihen die Ausrüstung kostenlos).

BIER IN DER PLASTIKFLASCHE: Der Kauf des Biers ist auch in der Plastikflasche (1,5 l) möglich. Wir verkaufen es an allen drei Verkaufsstellen.